<img height="1" width="1" style="display:none" src="https://www.facebook.com/tr?id=267202547041597&amp;ev=PageView&amp;noscript=1">
| | | |

Case Study - Stefan Konvicka vom Happyland

Seit fünf Jahren ist Stefan Konvicka Geschäftsführer vom Happyland, das 1979 gegründet wurde. In den letzten Jahren hat die Stadtgemeinde viel in den Umbau investiert, um den Besuchern ein noch schöneres Umfeld und größeres Angebot zu bieten. Die große Sportvielfalt der Anlage ist schließlich auch das Alleinstellungsmerkmal des Happylands.

Die Sportstätte:

Das Happyland ist Klosterneuburgs sportliches Zentrum für Familien, Sportbegeisterte und Erholungssuchende jeden Alters. Das 57.000 m² große Areal bietet jährlich rund 350.000 Besuchern vielfältige Sportmöglichkeiten von Fußball, Tennis, Basketball, Klettern, Kegeln und Eislaufen über ein Hallen- und Freibad sowie Sauna mit Massage, Solarium und Infrarotkabine alles, was das Herz begehrt.

Happyland-Tennis.jpg

Die Herausforderung:

Buchungen bei Happyland waren für die Betreiber damals nicht so leicht zu regeln. Telefonische Reservierungen erwiesen sich manchmal als problematisch und Kunden mussten teilweise Wartezeiten ertragen.

Die Lösung:

Durch die online Buchungsmöglichkeiten von Eversports, ist die Arbeit an der Rezeption deutlich leichter geworden. Ein einfach zu bedienendes Interface, mit dem Sportanbieter wie Stefan in nur wenigen Sekunden Buchungen einsehen und verwalten können, spart Kosten und Zeit. Kunden haben die Möglichkeit, einfach und bequem über die Eversports App zu reservieren und zu bezahlen.

 

 

Du hast noch nicht genug bekommen? 

Sieh dir mehr Interviews mit unseren Partnern an!

 

Olivia Klonfar

Hi mein Name ist Olivia! Durch meine Passion für Poledance und Acroyoga, habe ich mich als Trainerin ganz dem Sport und dem Studioalltag verschrieben. Neben meinem Hobby als Filmemacherin, freue ich mich meine Gedanken in unserem Blog mit euch zu teilen.

BEITRAG TEILEN | |